Von dem der auszog um die Lust wieder zu finden!

Es war wie in einem Film, ich habe die Büchse der Pandora geöffnet und kann sie nicht mehr schließen!Vor ein paar Jahren passierte es, mitten im bis dahin erfüllenden Sex mit meiner Frau, gab es ein Cut.Plötzlich war nichts mehr so wie es vorher war.Alles weg, die Lust, das Vertrauen, die Hingabe und die Erfüllung.Schuld? Ich weiß nicht ob es einen Schuldigen gibt, es war wohl einfach an der Zeit darüber zu sprechen. Nach einigen dieser Gespräche und neuen Versuchen die Lust wieder aufzuspüren, jedoch scheiterten diese Versuche sehr früh, war klar, hier muss ein Experte ran, Ein tiefverwurzeltes Geschehen muss die Ursache sein.Der Experte war gefunden, der Grund auch, es folgten Therapiestunden, Einzel- und Gruppentherapie, Teilnehmer: meine Frau, an ihrer Lebensgeschichte lag es.Voller Überzeugung sagte ich: "Nimm Dir die Zeit die du brauchst, wir schaffen das!"Leider ist die Zeit immer noch nicht gekommen und nach vielen Ablehnungen habe ich meine Antrieb verloren, fühlte mich nicht mehr attraktiv genug, war eifersüchtig, das ganze Thema halt. Letztlich machte ich dann zu, selbst die einfachsten Signale habe ich ignoriert, war störrisch, sie kamen auch zu selten und die Ablehnung stand da immer noch im Raum, konnte jederzeit aktiviert werden und genau dem wollte ich mich nicht ergeben!Jahre sind nun vergangen, irgendwie funktioniert es bei uns, auch ohne Sex miteinander, was sicher auch daran liegt, dass ich mittlerweile FREMDGEHE!Aber eines möchte ich gleich vorausschicken:Ich halte mich nicht für den Oberburner, den, den man nie erwischt, einfach weil er zu schlau, zu vorsichtig ist.Nein, es ist mir vollkommen bewusst, dass meine Frau weiß was ich tu, dafür sind Frauen viel zu intelligent als das wir Männer ihnen da etwas vormachen könnten.Es ist wohl dieses stille Agreement, welches sie nonverbal in unsere Beziehung eingepflanzt hat: "Solange ich nicht kann, sei es dir gegönnt. Ich will nicht wissen wie, wann und mit wem."Ab hier beginnt dann der Weg von dem ich erzählen möchte.Dem zufälligen unterbewusstem Suchen nach Bestätigung, Sex und Lust und dem Austesten von Möglichkeiten und Portalen, sowie dem Daten verschiedenster Frauen mit unterschiedlichen Bedürfnissen.Davon beim nächsten mal.

1.12.17 17:31, kommentieren

Werbung


Feuervogel!

So kam es das ich zufällig, während ich im Internet nach völlig belanglosen Dingen stöberte, das er mir erschien:Der Gral aller Fleischeslüsternen auf dieser Welt!Ein Paradies für all diejenigen, die sich und ihre Lust zur Schau stellen und allerlei Volk finden möchten, die dem ebenso frönen.Ein Sammelsurium von Hausfrauen, Müttern, Ladys, und solchen die Du im wirklichen Leben nie treffen würdest.Doch was soll ich sagen, hier im Netz herrschen andere Verhältnisse. Ein gutes Foto, und davon gibt es eine Menge, gemacht von einem Fotographen(der muss manchmal wirklich gut sein) , rückt so manches Schattengewächs ins richtige Licht. Du siehst Dinge die du nie sehen wolltest, die dich verfolgen, deine Gedanken manipulieren und das Hirn sprichwörtlich in die Hose rutschen lassen. Deine Eier werden immer dicker und irgendwann hältst Du dich selbst für den Liebesgott schlechthin. Der, der all die armen Seelen in diesem Portal beglücken muss und natürlich auch der Einzige der das wirklich kann. Du bist Amor der göttliche, Betörer und Frauenversteher, hast die dicksten Eier, den längsten Schwanz und die schnellste Zunge. Schreibst wunderbar, Geld spielt keine Rolle und können kannst dui den ganzen Abend lang und das, mit mehreren Frauen gleichzeitig.So viel zur wachsenden Phantasie, it grows and grows!Dann das erste Date, den coolsten Look ausgewählt, schließlich will man souverän erscheinen, weltmännisch und gebildet, erhaben und unnahbar. Die Lady soll gleich dahinschmelzen, sich zu deinen Füßen werfen und "Bitte Bitte" sagen.Aber mal im Ernst, man ist aufgeregt, hofft natürlich das alles ganz easy läuft, gut geht und man iregndwie gleich zum Poppen irgendwohin verschwinden kann.DOCH!Wo ist sie, ich kann sie nicht finden, dabei hat sie doch ein Foto geschickt, nett und sexy sah sie aus, braunes Haar, Schulterlang, schlank, schöne Brüste, ich denke Pushup, rote Lippen und Fingernägel. Sicher ein gestelltes Foto, was sonst.Ich will schon wieder abdrehen, da entdecke ich eine Frau, still im Eck, Kaffeetasse in der Hand, rote Fingernägel, braunes Haar. Ich gehe hin und frage: haben wir heute ein Date? Bist Du Feuervogel?Sie nickt, ich bin entsetzt, ja meine Fotos sind auch nicht die von gerade eben, aber wenigstens erkennt man mich und auch meine Angaben zu meiner Größe und Gewicht stimmen bis auf 2% oder waren es 4%?Aber die Frau die da saß, nö, dass ist nicht die von den Fotos und sicher nicht die, mit der ich irgendwann in einem Hotelzimmer verschwinden werde.Dick, also viel dicker als auf den Fotos, das Gewicht wurde sicher vor 15 Jahren mal festgelegt, 50% Zulage dürfen nicht ausreichend sein, der Look alles andere als Business oder modisch, es sei denn man zählt den ich komme gerade vom Joggen-Look dazu!Aber ich setze mich, bestelle einen Kaffee, schwarz ohne alles und nehme es wie ein Mann.Fragen warum man in diesem Forum ist, wieso gerade dort, was man sucht und finden will, sind schnell abgehandelt und es beginnt mein erster Leidensweg. Der Horror für meine Ohren, das Abstürzen von der Klippe der Leidenschaft und landen auf dem Boden der Tatsachen.Sie beschreibt was sie erlebt hat, erzählt mir von Dates, sexuellen und denen, wo außer Kaffeetrinken nichts geschehen ist und ständig jammert ihr Hündchen auf dem Stuhl neben ihr.Sie erzählt mir von ihrer schlimmen Krankheit, davon, dass sie gerade alles verliert, ihre Wohnung, ihren Glauben.Sie beschreibt ihre Nebentätigkeit, eine Begleitagentur in der sie auch noch tätig ist aber z.Zt. nichts machen kann.Hey Leute echt mal, will Mann das hören bei einem ersten Date? Jammern anstatt Lust zu erzeugen?Ich bin nicht sexistisch aber definitiv angepisst, wenn mir jemand, ich dachte nie daran das man das so macht, vorher tolle Fotos schickt, sich als weltoffen und gebildet, sexy und schlank beschreibt aber dann ihre hässliche Schwester schickt.Warum, frage ich sie irgendwann, warum sie das so handhabt. Offensichtlich falsche Fotos sendet bzw. welche aus ihrer Glanzzeit, mit Attributen um sich wirft, die jeden beeindrucken, ein Profil verfasst hat bei dem man denkt: Jackpot!Ist das schon Masochistisch? Will man dann beim Date abgewiesen werden oder Sätze hören wie: Wer bist Du denn? Das geht ja mal überhaupt nicht! Du bist scheiße!?Kann ich mir schlecht vorstellen.Sie sagte, es ginge nicht anders, mit Ehrlichkeit erhält sie keine Zusagen.Ich meine dazu, dass sie vielleicht zu viel will und es völlig krank ist sich so zu verhalten. Es gibt für jeden Topf einen Deckel, aber sich auf so ein Abenteuer einzulassen in der Hoffnung das sich schon jemand erbarmen wird und sie fickt, dass ist schon mehr als mutig!Sie ruft mir noch hinterher wir könnten in Kontakt bleiben, ich nicke nur noch zustimmend und laufe förmlich davon.Geschockt von meiner Einfältigkeit und dem gerade erlebten, weiß ich jetzt, was zu tun ist!Denke ich zumindest!!tbc.

2 Kommentare 2.12.17 11:17, kommentieren